Mario Ohoven

Der Präsident des Bundesverbands mittelständischer Wirtschaft kämpft in den TTIP-Verhandlungen für die Rechte des Mittelstands. Gerade weil der deutsche Mittelstand stark ins Ausland exportiert, müssen die Chancen für den Mittelstand gewahrt bleiben. Mario Ohoven plädiert für eine Harmonisierung der Interessensvertretungen auf europäischer Ebene in dieser Angelegenheit.

Posted in: Sendungen

Kommentar verfassen